[-]
Foren durchsuchen


Antwort schreiben 
Rating Thread Options
Tränen der Ergriffenheit....
09.11.2013, 23:56
Beitrag #1
Tränen der Ergriffenheit....
...sollten laut Walter Röhrl waagerecht nach hinten abfliessen.
Mir hat's selbige soeben in die Augen getrieben.
Mein abgeschossener Leggie, die treue Karre, soll ja in den Besitz eines Grünschnabels übergehen, sobald dieser endlich seinen Führerschein hat.
Nun steht der brave seit 4 Monaten mit toter Batterie in der Wiese. Seit heute stört er da. Starterpack ran, einmal uuump-und läuft wie ein Uhrwerk!

Soo muss Auto!!

OPA FISCHER LEBT!!
Take what you need and leave the rest
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.11.2013, 21:22
Beitrag #2
RE: Tränen der Ergriffenheit....
Ach Tom, kanns Dir nachfühlen! Kein Kanakenhändler will meinen Leggy. Der steht auch in der Mazdagarage und wartet auf den Export oder den Schrotti. Batterie kurz laden, dann läuft er.

Der Gott, der Eisen wachsen ließ, der wollte keine Knechte.
Drum gab er Säbel, Schwert & Spieß dem Mann in seine Rechte.
Ernst Moritz Arndt um 1812

Den frühen Vögler wurmt das nicht Tongue !!! Wenn Du einen Regenschirm im Hintern hast- spann ihn nicht auf Big Grin !!
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste


Archive Es ist: 22.01.2021, 17:53