[-]
Foren durchsuchen


Antwort schreiben 
Rating Thread Options
Ölwechsel Automaticgetriebe
28.05.2016, 23:27
Beitrag #1
Ölwechsel Automaticgetriebe
Hallo Subaru-Freunde,

nachdem mir mein guter alter Legacy von einem Möchtegern-Schumi kaputtgefahren wurde, habe ich mir einen gebrauchten
Forester SG Bj 11/05 116 kw mit Automaticgetriebe zugelegt.

Mein Problem: Ölwechsel Automaticgetriebe.

a) welches Öl nehmt Ihr, ohne das das Getriebe meckert?
lt Handbuch ist das Subaru Öl : IDEMITSU ATF HP oder Castrol Transmax J vorgeschrieben. Ich weiss auch nicht was für Öl bisher
drin ist.

Kann ich auch eine Fremdmarke nehmen?

Wenn ja, welche „Fremdmarke“ hat sich bewährt?

b) welchen Filter nehmt Ihr beim AFT-Ölwechsel?

Für Eure Antworten bedanke ich mich schon im voraus

Euer Kammerstengel
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.05.2016, 23:51 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.05.2016 23:52 von moary.)
Beitrag #2
RE: Ölwechsel Automaticgetriebe
Ey Kammerstengel
Lange nix mehr gehört Wink Aaaaaalso ...
Den Filter kannst im Zubehörhandel kaufen. Die ATF's sind untereinander mischbar und die Getriebe fangen nur zu spinnen an wenn sie stiefmütterlich behandelt werden.
Unterm Strich isses immer die rote Brühe und sie reicht auch immer geleich. Ob da jetzt einer ein paar Buchstaben dazuflickt um dafür ein paar Ois mehr zu kassieren ...knicken.
Wichtig ist, daß du regelmäßtig einen (Teil)-Wechsel macht weil rausbekommen tust du eh nie alles. Die Hälfte bleibt immer im Getriebe zurück.
Alles Chlor??? Big Grin

Der frühe Wurm vögelt andere Würmer
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.05.2016, 00:29
Beitrag #3
RE: Ölwechsel Automaticgetriebe
Hallo Moary,

stimmt – ich komme immer nur, wenn der Schuh drückt.
Bin aber dem Forum treu geblieben, allerdings nur als „Mitleser“.
Hatte mit meinem alten Legacy auch keine größeren Probleme
bis zu seinem "Abschuß".

Zu Deiner Person: Du bist nach wie vor der „Alte“ , - gut und
superschnell – und heute mach`st auch noch Nachtschicht.

Danke für Deine -wie immer - kompetente Antwort!

Gruß vom Kammerstengel
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.05.2016, 11:41
Beitrag #4
RE: Ölwechsel Automaticgetriebe
Ich wollte meinen Leggie auch bis 500.000 fahren ...bis er von einem Blindhuhn bei 350.000 abgeschossen wurde Angry
Ich hab aber einen, von einer elder Lady, im Visir Big Grin Mit den neuen Krücken kann ich nix anfangen. Meine Frau und ich sind da eher konservativ und wenn mal einer verreckt habe ich keine Schulden bei irgendeiner Bank. Deswegen laufen auch drei Forries in meiner Familie. Die anfallenden Servicearbeiten erledige ich selber und ansonst laufen die Kisten ohne größeren Ärger.
Ab und an mal ein Frettchen oder eine AW-Manschette aber eigentlich nur Tüdelkram. Ich hab keinen Bock für diese Karren zu arbeiten oder ständig drunter zu liegen.Ich fahr lieber mit dem Camper und meiner Schnecke über Land Wink

Der frühe Wurm vögelt andere Würmer
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.05.2016, 20:05
Beitrag #5
RE: Ölwechsel Automaticgetriebe
Hi Kammerstengel

guxtu mal beim ollen Stahlgruber (die haben Liqui Moly in der Hausmarke drin) oder in der Bucht. Damit Du nicht die Markenöler reich machst Wink

Der Gott, der Eisen wachsen ließ, der wollte keine Knechte.
Drum gab er Säbel, Schwert & Spieß dem Mann in seine Rechte.
Ernst Moritz Arndt um 1812

Den frühen Vögler wurmt das nicht Tongue !!! Wenn Du einen Regenschirm im Hintern hast- spann ihn nicht auf Big Grin !!
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Ölwechsel Getriebe / Ausgleichsgetriebe retseroF 27 23.189 01.03.2014 19:55
Letzter Beitrag: retseroF

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:


Archive Es ist: 12.04.2021, 08:47